Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk

02.07.2018

Kennst du den Beruf des Glasbläsers?

oder

Der Glasbläser war zu Besuch

Wann hat man denn schon einmal die Gelegenheit Glasbläsern über die Schultern zu schauen? Unsere Schüler kamen im April in den Genuss und erhielten von dem Ehepaar Sommer - von der gleichnamigen Glasbläserei aus Coburg - einen spannenden und kurzweiligen Einblick in dieses Berufsfeld.

Einiges Wissenswertes rund um das Thema Glas wurde vorangestellt, bevor die Eheleute ihr Handwerk vorführten. Die Kinder erfuhren beispielsweise, dass Glas aus Quarzsand hergestellt wird oder auch, dass farbloses Glas bei unglaublich heißen 1000 °C verarbeitet wird. Darüber staunten die Mädchen und Jungen nicht schlecht. Noch dazu als sie hörten, dass der Glasbläser dabei überhaupt keine Handschuhe zum Schutz trägt.

Auf beeindruckende Weise zeigten die beiden Glasbläser anschließend wie mit Hitze und ordentlich Puste Vasen, Kugeln und Weihnachtsbaumspitzen entstehen. Auch ein gläserner Schwan wurde vor den Augen der Kinder geblasen und gezeigt, wie dieser in verschiedenen Farben leuchten kann. Zum heiteren Abschluss durften zwei Kinder in den Spaßvogel blasen, den zuvor Herr Sommer präsentiert hatte. Dabei spritzten sich die ahnungslosen Kinder nass, denn Herr Sommer hatte nicht den Trick verraten, wie man das Nasswerden verhindern kann. Ein gelungener und abwechslungsreicher Vormittag für alle!

 

 

 

Foto: Schülerinnen und Schüler begreifen das Handwerk

Fotoserien zu der Meldung


Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk (02.07.2018)

Ein seltenes Handwerk wird für die Schülerinnen und Schüler greifbar.

Foto vom Album: Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk
Foto vom Album: Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk
Foto vom Album: Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk
Foto vom Album: Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk
Foto vom Album: Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk
Foto vom Album: Der Glasbläser führt ein in sein Handwerk