Welttag des Buches 2018

24.07.2018

Im Mai beteiligten sich unsere drei 4. Klassen an der deutschlandweiten Aktion zum „Welttag des Buches”. Seit 1996 wird dieser auch in Deutschland gefeiert. Rund um diesen Tag verschenken Buchhandlungen das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ an rund 1 Million Schülerinnen und Schüler.

Wir wurden im Rahmen dieser Aktion sehr herzlich in der Buchhandlung osiander in Bamberg empfangen. Jede Klasse erhielt eine kurze Führung durch die Buchhandlung. Dabei kamen natürlich viele spannende Fragen auf und am Ende wussten die Kinder, wie viele Bücher in etwa in all den Regalen stehen. Außerdem wurde beispielsweise auch geklärt, warum es so wichtig ist, dass Bücher sowohl als Taschenbuch als auch als gebundene Ausgabe zum Verkauf angeboten werden. Anschließend durften die Jungen und Mädchen über die verschiedenen Etagen der Buchhandlung hinweg, zwischen all den Kunden, eine Schnitzeljagd machen. Dabei galt es Fragen zu der Geschichte „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard” zu beantworten. Zum Schluss bekamen noch alle die eben genannte „Geschichte geschenkt”. Ein herzliches Dankeschön für die Organisation an die Buchhandlung osiander!

 

Die Klasse 4c nutzte diesen Ausflug in die Stadt außerdem für eine kleine Stadtrallye. Dafür wurde in der Tourist-Information ein kleines Heft für jedes Kind erworben. Darin mussten Fragen zu verschiedenen Stationen in der Altstadt beantwortet werden. An den Markständen in der Innenstadt sollte man beispielsweise bei den Marktfrauen erfragen, um welches Gemüse es sich bei den Wörtern „Benäd, Keeskööl und Eädöbfl” handelt. Wissen Sie es?

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Welttag des Buches 2018