Engagement für den Bund Naturschutz

10.09.2018

Fleißige Sammler für den Bund Naturschutz

In diesem Jahr sammelten die Kinder aus vier verschiedenen Klassen unserer Schule für den Bund Naturschutz so viele Spenden, dass Sie jeweils mit einem Outdoor-Tag belohnt wurden.

Die 4b aus dem Schulhaus Mühlendorf, die von allen beteiligten Klassen im Landkreis Bamberg den größten Geldbetrag ablieferte, durfte einen ganzen Tag im „Erfahrungsfeld der Sinne“ in Nürnberg auf der Wöhrder Wiese verbringen.

Eine 3a und eine 4a Klasse aus Stegaurach genossen einen Outdoor-Tag in Seehöflein mit Apfelsaftpressen, Lager bauen im Wald und einer Getreidestation, an der selbstgemachte Fladen auf dem offenen Feuer gebacken wurden.

  1. 1b aus Mühlendorf wurde mit einem Tag auf dem Bauernhof Mutzershof 2 belohnt. Dort konnten die Kinder an drei verschiedenen Stationen den Hof mit seinen Tieren und Pflanzen erkunden. Im Pferdestall wurde eine Box mit Stroh ausgelegt, eine Pferdekoppel abgemistet, ein Pony geputzt, gestriegelt und schließlich mit Fingerfarben angemalt. Auf der Obstwiese wurden Kornäpfel geschnitten, Brombeeren und Himbeeren geerntet, Haferkörner gemörsert oder durch die Flockenpresse gequetscht. Anschließend ließen sich die Kinder ihr selbstgemachtes Müsli ohne Zucker und mit Hafermilch schmecken. An der dritten Station sammelten die Erstklässler essbare Kräuter und Wiesenblumen, wuschen sie, schnitten sie klein und vermengten sie mit Butter. Auf dem leckeren Vollkornbrot schmeckte die würzige Butter fast allen Kindern gut.

 

     Verfasserin: Diana Nicol

 

Foto: Ein Pferd wie von Pippi Langstrumpf