Lebkuchenduft liegt schon in der Luft

08.11.2018

Bereits am 16. Oktober, also in  der Woche der "Nachhaltigkeit und Gesundheit" ging die Klasse 6 zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Lassmann und der Fachlehrerin Frau Behr das große Projekt "Gestaltung des Adventsbasars" an. Mit viel Engagement wurden die Bamberger Lebkuchen gebacken, um diese dann am Adventsbasar am 27.11.2018 zugunsten der Möwenwegstiftung zu verkaufen. Dieses soziale Engagement der 6. Klasse ist bemerkenswert und hat bestimmt auch Spaß gemacht.

Die Schule hat sich seit dem letzten Schuljahr auf den Weg gemacht diese Stiftung von Kirsten Boie, eine Autorin, die auch Autorenlesungen für die Gemeindebücherei und die Schüler verantstaltete, zu unterstützen. 

 

Rezept Lebkuchen

 

Wichtig: es werden Hörnchen vom Vortag (oder mehrere Tage alt) benötigt. Diese sollten fein gemahlen werden um sie verarbeiten zu können.

 

 

Zutaten

 

 

Zubereitung

3-4 Eier (je nach Größe der Eier)

In einer sehr großen Schüssel schaumig rühren,

600 g Zucker

hinzugeben, unter rühren. Dann nach und nach

½ l lauwarmes Wasser

mit dem Handrührgerät einrühren.

1 Päckchen Zitronat

 

mahlen und

 

1 Päckchen Orangeat

1 Pfund Haselnüsse

100 g gemahlene Mandeln

7 Butterhörnchen (gemahlen)

mit

250 g Mehl

 

vermischen.

7 g Hirschhornsalz

1 ½ P. Lebkuchengewürz

 

Das Gemisch aus den Trockenprodukten dann nach und nach zu der Schaummasse geben und ungefähr 3 Minuten mit dem Handrührgerät gleichmäßig rühren.

 

 

Teig auf Oblaten geben, deren Durchmesser 70 mm beträgt.

Auf ein herkömmliches Backblech gehen 15 Oblaten mit Lebkuchenmasse.

 

Bei 175°C – Ober- und Unterhitze, exakt 18 Minuten lang backen.

Sobald die Lebkuchen ausgekühlt sind, mit Zartbitter Schokolade oder mit Zitronenguss bestreichen.

Gut ausgekühlt in Metallboxen geben.

 

 

Die Menge ergibt ca. 90 Lebkuchen

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Lebkuchenduft liegt schon in der Luft