Dramaturgisches Gestalten

Junge Theaterspieler begeistern alljährlich ihr Publikum

 

Seit mehr als 25 Jahren wird an der Stegauracher Schule Theater gespielt. Gegründet wurde die Gruppe von der Förderlehrerin Sieglinde Bierfelder, zur Zeit leiten Adam Rottmann, Ulrike Cremer und Annette Löhlein die AG Schulspiel.

 

Da in den letzten Jahren stets mehr als 40 Kinder mitwirkten, wurden durchwegs Musicals zur Aufführung gebracht. So kamen die Kinder entweder als Spieler, als Chorsänger oder in der Tanzgruppe zum Einsatz auf diesen Brettern, die auch für 9- und 10-Jährige schon „die Welt bedeuten“ können.

 

Ein Blick auf die Produktionen der letzten Jahre zeigt, wie abwechslungsreich das Stegauracher Theaterprogramm gestaltet war. 2009 bei der „Chinesischen Nachtigall“ stand Asien im Mittelpunkt, im Jahr darauf waren Griechenland und „Die Götter – Olympiade“ das Ziel der Theaterreise. 2011 widmete die Kinderzeitschrift PICO dem Stück „Das geheime Leben der Piraten“ sogar eine Doppelseite. Nach dieser Reise in die Welt der Abenteuer folgte „Ausgetickt“, ein Musical, das die Spannung zwischen altmodisch und modern thematisierte.

 

Schließlich wurde der Blick nach Afrika gerichtet mit „Tuishi Pamoja – Eine Freundschaft in der Savanne“. Der Titel brachte die Aussage auf den Punkt: Nicht Stolz und Hochmut sollen das Leben bestimmen, sondern Zusammenhalt und Gemeinschaft.

 

Die zahlreichen Besucher staunen immer über die glänzenden Leistungen, die von Schüler/innen der 3. und 4. Klassen als Spieler/innen, als Sänger/innen oder als Tänze/rinnen erbracht werden. Sie loben die talentierten Akteure auf der Bühne, das engagierte Leitungsteam und die Bühnengestaltung von Roland Eichhorn und Hausmeister Michael Hollet, die beide akribisch an der perfekten Ausleuchtung und Beschallung arbeiten.

 

In früheren Jahren waren die Auftritte bei den Bamberger Schultheatertagen im ETA-Hoffmann-Theater für die Kinder stets ein besonderes Erlebnis. Heute sind die Theatermacher dem Bürgermeister und der Gemeinde Stegaurach überaus dankbar, dass mit dem Bürgersaal mittlerweile ein Raum zur Verfügung steht, der Theater in allen Schattierungen bis hin zum Schwarzlicht ermöglicht.

 

An der Grund- und Mittelschule Stegaurach ist das Schultheater traditionsgemäß ein Projekt, an dem sich die Schulleitung und mehrere Kolleg/innen sowie der Elternbeirat ebenso beteiligen wie Eltern, Großeltern und Tanten, wenn es um die passende Kostümierung der Kinder geht.

 

Auch die Leitung des Schulamtes Bamberg Stadt und Land unterstreicht durch den regelmäßigen Besuch beim Stegauracher Schultheater, dass man das kulturelle Engagement der Schüler und Lehrer zu würdigen weiß.

 

AG Schulspiel Bild1

 

AG Schulspiel Bild2

 

AG Schulspiel Bild3