BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Hygiene an der Schule - weiterführende Informationen

Informationen zum Infektionsschutz: Die AHA!- Regel

Mit folgenden Grundregeln der allgemeinen Hygiene kommen Sie und Ihre Familie vielleicht sogar gänzlich ansteckungsfrei durch die Coronazeit:

  • A wie Abstand: 1,5 - 2m voneinander Abstand  halten: das ist aktuell die allerwichtigste Regeln in allen Lebenslagen und die wirkt immer!
  • H wie häufig hygienisch Händewaschen (mit Wasser und Seife, 20-30 Sekunden: Desinfektionsmittel sind dann nicht notwendig)
  • A wie Armbeuge beim richtigen Husten oder Niesen:

- Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen und drehen Sie sich weg. 

- Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwenden Sie dies nur einmal und entsorgen es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel. Wird ein Stofftaschentuch benutzt, sollte dies anschließend bei 60°C gewaschen werden. 

- Und immer gilt: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen! 

- Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und ebenfalls sich dabei von anderen Personen abwenden.

  • auf Händeschütteln verzichten, kein Körperkontakt (maximal ein Gruß mit dem Fuß!)
  • regelmäßig Lüften,
  • bei Symptomen von Erkrankung zuhause bleiben und auskurieren.

Bitte teilen Sie uns sofort mit, falls Ihr Kind an einer ansteckenden Krankheit leidet, damit wir ggf. weitere Maßnahmen ergreifen können. Hierzu sind Sie lt. Infektionsschutzgesetz verpflichtet.

 

Auf der neuen Downloadseite finden Sie dazu

-> wichtige Informationen zum Infektionsschutzgesetz,

-> die 10 wichtigsten Hygienetipps,

-> eine Elternbroschüre mit weiteren Hinweisen sowie

-> weitere Unterlagen zum Coronavirus.

-> die aktuellen Maßnahmen im Rahmen der Schulöffnung.

 

Herzliche Grüße,

Ihr Claudio Pütz, Rektor

 

Maskenpflicht: wann und wie und wo?

 

Allgemein gilt ab Montag folgende Regelung für alle Bürger in Bayern:

Ab dem 27. April 2020 besteht in Bayern die Pflicht, als Kunde von Ladengeschäften, Einkaufszentren und Kaufhäusern des Einzelhandels sowie bei der Nutzung von Verkehrsmitteln des öffentlichen Personennahverkehrs und der hierzu gehörenden Einrichtungen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese Pflicht gilt für alle Personen ab dem siebten Lebensjahr. Idealerweise erfolgt dies durch die Verwendung einer Alltags-Maske, alternativ können auch Tücher oder Schals aus dichtem Gewebe verwendet werden, die Mund und Nase vollständig bedecken. Alltags-Masken schützen vor allem die Umstehenden vor dem Auswurf von festen oder flüssigen Partikeln durch den (möglicherweise asymptomatischen, aber infektiösen) Träger der Maske.

Gesundheitsministerium Bayern - FAQ zur Maskentragung

Merkblatt für den öffentlichen Nahverkehr: Infoblatt für den Öffentlichen Nahverkehr

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14. 07. 2020
 
24. 07. 2020